Die Adobe Flash Player Version überprüfen und updaten

Marco Kratzenberg

Der Flashplayer ermöglicht es uns ja, entweder als Browserplugin oder fest eingebaut, Angebote wie Youtube oder Browserspiele im Internet zu nutzen. Auch wenn einige Zeitgenossen das anders sehen, kann Flash derzeit noch nicht komplett durch andere Technologien ersetzt werden. Gleichzeitig haben wir es aber fast jeden Monat mit neuen Sicherheitslücken des Players zu tun und sollten darauf achten, den Adobe Flash Player Download immer aktuell zu halten. Doch wie kann man die Version des Adobe Flash Players überprüfen und was ist zu tun, um nicht böse überrascht zu werden?

Video: Alles, was man über den Adobe Flash Player wissen sollte

Alles, was man über den Adobe Flash Player wissen sollte.

 

Die Adobe Flash Player Version automatisch aktuell halten

Gerade was die Aktualität von Software und Treibern angeht, ist in den meisten Fällen eine Automatik das Beste. Auch wenn es bisweilen nerven mag, dass wieder mal ein Tag mit Updates beginnt, ist das nach wie vor die sicherste Option. Alternativ kann man sich auch auf anstehende Updates hinweisen lassen, doch auch das mag nicht jeder.

Wer aber das Risiko nicht scheut, kann bei Flash sowohl die Updateautomatik, als auch die Kontrolle auf neue Versionen komplett abschalten und muss sich dann selbst darum kümmern, sein System aktuell zu halten. Zu empfehlen ist dies jedoch nicht, da es sich bei Flashanimationen um richtige Programme handelt, die von außen auf den eigenen Computer kommen. Die können ihre Aktionen aber auch unsichtbar ausführen. Und wenn dann mal wieder irgendein Gangster eine der Sicherheitslücken ausnutzt, hat man Trojaner schneller auf dem Computer, als man Flash sagen kann.

Die Adobe Flash Player Version feststellen und Einstellungen ändern

Alle für uns erreichbaren Einstellungen finden wir im Konfigurationsprogramm des Flash Players, welche wir in der Systemsteuerung von Windows finden. Dazu rufen wir es unter „Start – Einstellungen – Systemsteuerung“ auf.

Adobe Flash Player Version prüfen | winload.de

Hier kann man die Adobe Flash Player Version überprüfen und auch die Updatemethode einstellen

Von den vier Kartenreitern des Programms interessiert uns hier nur die Abteilung „Erweitert“. Denn zum einen können wir dort die Updatemethode auswählen und zum anderen sehen wir genau dort die aktuelle Version des Adobe Flash Players auf unserem System. Empfehlenswert ist, wie oben bereits beschrieben, die Updates automatisch Flash selbst zu überlassen.

Welche Version des Adobe Flash Player nun gerade wirklich aktuell ist, sehen wir in diesem Fenster allerdings nicht. Dazu müssen wir erst auf den Button „Jetzt überprüfen“ klicken, der uns dann auf eine Adobe Webseite führt, wo die installierte Version festgestellt und mit den aktuellen Versionen verglichen wird.

Adobe Flash Player Version online prüfen | winload.de

Seit gestern gibt es bereits schon wieder eine neue Adobe Flash Player Version!

Und die Überraschung ist dann manchmal groß, wenn man dabei feststellt, dass innerhalb eines Tages bereits eine neue Version herausgekommen ist!

Zum Thema:

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Instagram: Link in Story einfügen – so geht’s

    Instagram: Link in Story einfügen – so geht’s

    Ihr könnt bei Instagram einen Link in eure Story einfügen, um die Leute so zu einer Webseite zu bringen. Wie das geht, worauf ihr achten und welche Voraussetzungen ihr erfüllen müsst, erfahrt ihr hier.
    Marco Kratzenberg
  • WinToUSB

    WinToUSB

    Mit dem WinToUSB Download kann man ein Windows-Betriebssystem von einer Installations-CD auf einer USB-Festplatte oder einem Stick installieren, von dem danach gestartet werden kann. Mit der neuesten Version lässt sich sogar das aktuelle Windows auf einem PC als Boot-System auf das USB-Speichermedium übertragen.
    Thomas Jungbluth
  • Maxthon Cloud Browser

    Maxthon Cloud Browser

    Der Maxthon Cloud Browser Download bringt euch einen Webbrowser auf den Rechner, der sich durch die duale Nutzung der Webengines Trident und Webkit sowie die integrierte Cloud-Unterstützung auszeichnet.
    Marvin Basse
* gesponsorter Link