1 von 10

Das sind die neuen Karten in Apple Maps ab iOS 12 Beta 3

Mit dem jüngst veröffentlichten Update für die öffentliche Beta (sie entspricht der Beta 3 für Entwickler) können wir nun einen ersten Blick auf die zukünftigen Karten von iOS 12 werfen. Neben aktualisierten Straßendaten fallen vor allem neue Farbnuancen auf.

Die deutlichste Änderung ist die erweiterte Darstellung von Parks und sonstigen „Grünflächen“. Dieser werden nun unter anderem in abgestuften Grüntönen dargestellt. Zu sehen sind auch geänderte Straßendaten. So wurde Highway 1 beziehungsweise die 19th Avenue, welche durch den Westen San Franciscos verläuft und eine der wichtigsten Verbindungen zwischen dem Norden und Süden der Bay Area darstellt, optisch aufgewertet.

Auf den folgenden Seite seht ihr einige weitere Vergleiche, die alle Nutzer ab dem kommenden Herbst auf ihren iPhones, iPads oder Macs sehen werden – zumindest, wenn man den richtigen Ausschnitt wählt: Die Karten-Updates sollen zunächst den Norden Kaliforniens betreffen, vorerst also noch nicht Europa oder gar Deutschland. Entwickler finden die Änderungen aktuell sogar nur für San Francisco und die Bay Area.