1 von 19

Neue WhatsApp-Funktionen kurz und bündig erklärt

Um die folgenden Funktionen nutzen zu können, braucht man eine WhatsApp-Version der letzten Monate oder gar Wochen, wenngleich es einzelne Funktionen für WhatsApp für iPhone oder WhatsApp für Android schon länger gibt. Mit dabei sind zum Beispiel:

  • Gruppen-Admins degradieren,
  • versendete Texte und Bilder nachträglich löschen,
  • den Live-Standort teilen,
  • animierte GIFs direkt in WhatsApp erstellen und
  • eine Antwort zu einer älteren Nachricht zu schreiben.

Los geht es mit einer Funktion, die den Daumen entlastet: