iPhone X ohne Home-Button: Alleinstellungsmerkmal ist nicht verloren

Florian Matthey 3

Mit dem iPhone X müssen sich Apple-Kunden umgewöhnen: Zum ersten Mal seit zehn Jahren gibt es ein iPhone ohne Homebutton. Wer keine Lust hat auf die neuen Wischgesten, kann den Knopf allerdings zurückbringen.

iPhone X ohne Home-Button: Alleinstellungsmerkmal ist nicht verloren
Bildquelle: Apple.

iPhone X: Homebutton lässt sich zurückbringen – zumindest virtuell

Wir erinnern uns: Als die Gerüchteküche vermeldete, dass das 2017er-iPhone ohne einen Homebutton auskommen würde, ging die Gerüchteküche lange davon aus, dass es dann eben eine Fläche auf dem Display mit einem virtuellen Homebutton geben würde. Durch das Antippen dieser Fläche sollte sich das iPhone ebenso bedienen lassen wie bisherige Generationen.

kk-iphone-8

Möglicherweise hatte Apple das lange Zeit auch so geplant. Jedenfalls entschied sich das Unternehmen zu einem radikaleren Schritt: Statt eines virtuellen Knopfs gibt es jetzt eben neue Wischgesten. Das Zurückkehren zum Homescreen erfolgt beispielsweise über ein Hochwischen vom unteren Bildschirmrand, wie ihr in unserem Video seht:

iPhone X im Hands-On.

Der Trick: Bedienungshilfen des iOS 11

Nicht allen wird diese Umstellung gefallen. Doch es gibt Abhilfe: AppleInsider ist aufgefallen, dass die Bedienungshilfen auch im iOS 11 noch das Einblenden eines virtuellen Homebuttons auf dem Bildschirm erlauben. Möglich war das auch schon mit früheren Modellen, beim iPhone X bekommt die Funktion aber eine ganz neue Bedeutung.

iphone-x-virtueller-homebutton

Mit weiteren Anpassungen lässt sich das „Homebutton-iPhone“-Erlebnis recht gut rekonstruieren: Wer möchte, kann auf dem Homescreen das Dock von App-Icons freiräumen, so dass dort dann nur noch der Homebutton zu sehen ist. In den Bedienungshilfen lässt sich einstellen, dass ein einfaches Antippen den Benutzer zurück zum Homescreen bringt, ein zweifaches die Multitasking-Übersicht öffnet und ein langes Antippen Siri aktiviert – alles wie bei bisherigen iPhones.

Bilderstrecke starten
7 Bilder
iPhone X: 7 überraschende Dinge, die ihr noch nicht wusstet.

Auf diese Weise lässt sich auch die Auswirkung einer weiteren Neuerung der iPhone-X-Benutzeroberfläche minimieren: Wer möchte, kann dem virtuellen Homebutton auch die Funktion geben, bei einem festen 3D-Touch-Drücken das Kontrollzentrum zu starten. Dieses lässt sich beim iPhone X regulär durch ein Herunterwischen vom oberen rechten Bildschirmrand aufrufen statt – wie bei bisherigen iPhones – durch ein Wischen von unten. Letzteres lässt sich auch mit den Bedienungshilfen nicht zurückbringen, mit dem virtuellen Button ist aber immerhin ein Aufrufen vom unteren Ende des Gerätes möglich.

Es ist davon auszugehen, dass es auch Jailbreak-Tools geben wird, mit denen sich ein Homebutton noch konsequenter simulieren lässt. Wer allerdings keine Modifikationen am System selbst vornehmen will, bekommt mit Apples Bedienungshilfen doch einige praktische Möglichkeiten. Werdet ihr euer iPhone X so konfigurieren?

Quelle: AppleInsider

* gesponsorter Link