iPhone & iPad: Sprache ändern – so funktioniert’s (auch mit unbekannter Sprache)

Robert Kägler

Wer ein iOS-Smartphone oder -Tablet besitzt, kann dieses in verschiedenen Sprachen nutzen. Wir zeigen euch, wie ihr beispielsweise auf einem iPhone die Sprache ändern könnt.

iPhone & iPad: Sprache ändern – so funktioniert’s (auch mit unbekannter Sprache)
Bildquelle: GIGA, Holger Eilhard.

Wer sich in Deutschland ein iOS-Gerät kauft, kann beim Einrichten des iPhones oder iPads nicht nur eine Tastatur-Sprache, sondern auch eine System-Sprache wählen. Dann wird das System komplett in dieser Sprache angezeigt. Habt ihr euch nach der Einrichtung umentschieden, könnt ihr die iPhone-Sprache ändern.

iPhone & iPad: Sprache ändern – so findet ihr die Einstellungen

Die Sprache lässt sich ganz einfach ändern. Geht dazu wie folgt vor:

  1. Öffnet die Einstellungen.
  2. Drückt auf den Unterpunkt Allgemein.
  3. Scrollt zum Menüpunkt Sprache & Region und wählt diesen aus.
  4. Im nächsten Menü tippt ihr auf iPhone-Sprache.
  5. Jetzt könnt ihr aus einer Liste die gewünschte Sprache auswählen oder einfach oben in der Suchleiste einen Begriff eingeben.
  6. Wählt eine Sprache aus, indem ihr auf den jeweiligen Eintrag tippt. Es erscheint ein kleiner Haken neben der Sprache.
  7. Drückt oben rechts auf Fertig.
  8. Jetzt wird euch ein Bestätigungs-Dialog angezeigt. Drückt auf verwenden, um die Umstellung des Systems zu bestätigen.

iPhone Sprache ändern

Apple stellt vielleicht ein großes iPhone X vor. So könnte es möglicherweise aussehen:

Bilderstrecke starten
6 Bilder
iPhone X Plus: So soll das größte Apple-Handy aller Zeit aussehen.

Unbekannte iPhone-Sprache ändern: So klappt es ohne Übersetzung

Wenn ihr auf eurem iPad oder iPhone die Sprache ändert, kann es vielleicht passieren, dass ihr eine euch unbekannte Sprache eingestellt habt. Oder vielleicht habt ihr ein gebauchtes iPad gekauft und es wird euch mit chinesischer Spracheinstellung zugeschickt. Wie kommt ihr trotzdem ins richtige Menü? Zum Glück sind alle Menüpunkt an der selben Stelle. Geht so vor:

  1. Sucht auf dem Home-Screen das Zahnrad-Symbol (Einstellungen) und tippt drauf.
  2. Scrollt im nächsten Menü runter, bis ihr den Eintrag mit einem weiteren Zahnrad-Symbol (Allgemein) findet. Dieser befindet sich über dem Symbol „AA“.
  3. Jetzt müsst ihr runterscrollen, bis ihr die Punkte „VPN“ und „iTunes Wi-Fi…“ findet. Diese Worte ändern sich auch in verschiedenen Sprachen nicht. Der 2. Eintrag über „iTunes Wi-Fi“  ist für „Sprache & Region“. Wählt diesen Menüpunkt aus.
  4. Auf der nächsten Seite beginnt der erste Eintrag mit „iPhone…“. Hier könnt ihr die Sprache ändern.

iPhone Zubehör günstig bei Amazon kaufen *

iPhone: Bevorzugte Sprachreihenfolge

Unter der System-Sprache für iPhones und iPads gibt es in iOS eine Rubrik, die „Bevorzugte Sprachreihenfolge“ heißt, doch was bewirkt diese eigentlich genau?

Dort könnt ihr Sprachen hinzufügen, die im System auf Webseiten oder in Apps unterstützt werden sollen. Unterstützt eine Webseite oder App nur eine Sprache, wird diese hierüber ausgewählt. Die Liste wird dabei in Reihe von oben nach unten überprüft.

In der Regel ist also eure Systemsprache (die ihr oben eingestellt habt) an erster Stelle, damit Apps bevorzugt diese Sprache verwenden. Wechselt ihr die System-Sprache, ändert sich auch diese Reihenfolge. Ist eine App (am Beispiel unseres Screenshots) nicht auf Deutsch, aber auf Englisch und Japanisch verfügbar, würde sie in diesem Fall auf Japanisch aufgerufen werden. Englisch befindet sich in der Reihenfolge weiter unten. Indem ihr oben rechts auf Bearbeiten drückt, könnt ihr die Abfolge ändern.

iPhone Sprache ändern

Du hast den Überblick über alle jemals vorgestellten Features von iOS fürs iPhone und iPad? Tatsächlich? Wow! Aber so ganz glauben können wir dies noch nicht. Bevor wir in den Staub fallen und vor dir niederknien, musst du uns deine geistige Überlegenheit zunächst in diesem Quiz beweisen.

Konntet ihr eure Sprache erfolgreich ändern oder gab es Probleme? Habt ihr die Einstellung auch in einer fremden Sprache gefunden? Schreibt es uns in die Kommentare!

Kommentare zu diesem Artikel

* gesponsorter Link