Mega-Gewinn für Samsung: Dieses Produkt bringt mehr Kohle als das Galaxy S9

Kaan Gürayer 1

Samsung im Geldregen: Der südkoreanische Konzern hat seine vorläufigen Geschäftszahlen für das erste Quartal 2018 vorgelegt. Im Vergleich zum Vorjahr konnte der Gewinn um satte 57,6 Prozent auf umgerechnet 12 Milliarden Euro gesteigert werden. Neben dem Mobilfunkgeschäft rund um das neue Galaxy S9 treibt vor allem ein Produkt den Profit nach oben. 

Mega-Gewinn für Samsung: Dieses Produkt bringt mehr Kohle als das Galaxy S9
Bildquelle: GIGA.

Branchenprimus Samsung ist erfolgreich ins neue Jahr gestartet. Zwischen Januar und März 2018 sagte der Hersteller ein operatives Ergebnis von 15,6 Billionen Won voraus, was einem Gewinn von knapp 12 Milliarden Euro entspricht. Der Umsatz stieg ebenso rasant: Umgerechnet 46 Milliarden Euro – ein Plus von 18,7 Prozent.

Vor allem das Halbleitergeschäft hat beim Elektronikkonzern Umsatz und Gewinn nach oben getrieben. Hier profitiert Samsung von der ungebrochenen Nachfrage nach Speicherchips für Datenzentren und mobile Geräte wie Smartphones und Tablets. Detaillierte Geschäftszahlen, die das Ergebnis auch nach den Umsätzen mit Smartphones, Fernseher und Speicherchips aufteilen, legt Samsung erst Ende April vor.

Zweifel am Erfolg des Samsung Galaxy S9

Nach Meinung von Experten profitiert Samsung von gestiegenen Margen im Halbleitergeschäft und fährt mit Speicherchips die größten Umsätze ein. Doch auch die Mobilfunk-Sparte des Konzerns hat ihren Anteil zum Rekordgewinn beigetragen. Durch den Release des neuen Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus konnte das Smartphone-Geschäft eine höhere Nachfrage verzeichnen. Beide Top-Smartphones sind aber erst Mitte März auf den Markt gekommen – wie erfolgreich Samsung mit der Galaxy-S9-Serie wirklich ist, dürften daher erst die Geschäftszahlen für das zweite Quartal 2018 zeigen. Zuletzt gab es immer wieder Gerüchte, dass die Verkaufszahlen des Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus hinter den Erwartungen liegen.

Wie sich beide Galaxy-S9-Modelle im Duell miteinander schlagen, seht ihr im Video:

Samsung Galaxy S9 und S9 Plus im Vergleich.

Trotz der exzellenten Geschäftszahlen gab die Samsung-Aktie im asiatischen Handel nach und verlor teilweise 2,7 Prozent. Hier machen sich Sorgen der Börsianer breit, dass der Halbleiter-Boom zu Ende geht und sich Samsung mit einer stärkeren Konkurrenz im Smartphone-Geschäft auseinandersetzen muss.

Quelle: Deutsche Welle, Finanzen.net

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link