Samsung Galaxy S9: Diese praktische Funktion wird uns vorenthalten

Peter Hryciuk

Das Samsung Galaxy S9 strotzt nur so vor Features. Einige davon sind sinnvoll, andere überflüssig. Doch eine Funktion, die bei diesem Smartphone wirklich praktisch wäre, wird uns deutschen Kunden vorenthalten. Und das obwohl diese in anderen Ländern mittlerweile aktiviert wurde.

Samsung Galaxy S9 Tricks.

Samsung Galaxy S9: Radio-Funktion in den USA aktiviert

Zu Beginn des Jahres haben wir darüber berichtet, dass Samsung in den USA mit NextRadio eine Kooperation eingegangen ist. Im Laufe des Jahres sollten die FM-Chips in einige Samsung-Smartphones, darunter das Galaxy S9 und Galaxy S8, aktiviert werden, um normales Radio empfangen zu können. Genau das ist jetzt geschehen. Damals war unklar, ob die Funktion auch in deutschen Modellen aktiviert wird. Es scheint wohl nicht so. Nachdem Samsung das Feature in Smartphones von Providern freigeschaltet hat, wurden gestern auch die freien Modelle aktiviert. Voraussetzung ist anscheinend, dass ein Snapdragon-Prozessor von Qualcomm zum Einsatz kommt. Und genau da liegt wohl das Problem.

In Deutschland werden Samsung-Smartphones wie das Galaxy S9 oder Galaxy S8 mit Exynos-Prozessoren verkauft. Diese sind technisch zwar auf dem gleichen Stand und bei der Leistung auf einem Level, scheinen aber im Detail nicht die gleiche Ausstattung zu bieten. In dem Fall fehlt anscheinend der Chip für ein FM-Radio, wieso sollte diese Funktion in Deutschland sonst nicht nutzbar sein?

Die besten Tipps und Tricks zum Samsung Galaxy S9:

Bilderstrecke starten
21 Bilder
Tipps fürs Samsung Galaxy S9 (Plus): Diese 20 Einstellungen solltest du als erstes vornehmen.

Wozu überhaut FM-Radio auf dem Smartphone?

Nun kann man in Zeiten von YouTube Premium, Spotify, Internetradios und allen anderen Anbietern von Musik-Unterhaltungsdiensten zu Recht die Frage stellen, wieso man ein klassisches UKW-Radio überhaupt benötigt? Die Antwort ist aber klar: Weil nicht jeder überall Empfang hat und das Radio unabhängig vom Internet arbeitet. Man muss nur die Kopfhörer anschließen, die als Antenne dienen, und kann überall ohne Probleme Radio hören. Das ist wie mit der Kompass-Funktion in Smartphones. Sie sollte einfach nicht fehlen. Oder was denkt ihr?

Quelle: sammobile

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link