Sony Xperia XZ3: Erster Leak macht XZ2-Smartphone das Leben schwer

Peter Hryciuk 2

Das Sony Xperia XZ2 wurde zeitgleich mit dem Galaxy S9 von Samsung vor wenigen Monaten vorgestellt und ist gerade erst so richtig auf dem Markt gestartet. Nun kündigt sich das Xperia XZ3 an – und das Android-Smartphone macht einiges besser, als das aktuelle Modell.

Sony Xperia XZ3: Erster Leak macht XZ2-Smartphone das Leben schwer
Bildquelle: GIGA.

Sony Xperia XZ3: Das bessere Xperia XZ2

Obwohl das Sony Xperia XZ2 im Test gut abgeschnitten hat, sind uns einige Punkte aufgefallen, die in der heutigen Zeit bei Android-Smartphones eigentlich nicht mehr umgesetzt werden sollten. Beispielsweise ein extrem dickes Gehäuse ohne Grund – also beispielsweise einen großen Akku. Sony Mobile ist aber zum Glück nicht komplett resistent, was Verbesserungsvorschläge an neuen Modellen angeht. So klingen die ersten technischen Daten und Eigenschaften, die zum Sony Xperia XZ3 aufgetaucht sind, sehr vielversprechend – aber auch schlecht für das aktuelle Modell. Denn wieso sollte man das Xperia XZ2 kaufen, wenn der Nachfolger besser wird? Da wartet man lieber noch etwas. Wirklich .

Laut eines geleakten Datenblatts zum Sony Xperia XZ3 soll das neue Android-Smartphone zwar weiterhin mit einem Snapdragon-845-Prozessor ausgestattet sein, dafür aber von 6 GB RAM unterstützt werden. Das sind 2 GB RAM mehr als beim Xperia XZ2. Es soll Versionen mit 64 und 128 GB internem Speicher geben, wobei sich dieser per microSD-Karte um bis zu 400 GB erweitern lässt. Beim Display ändert Sony nichts, es bleibt also beim 5,7-Zoll-Panel mit der relativ geringen Auflösung von 2.160 x 1.080 Pixeln. Dafür wird der Akku größer mit einer Kapazität von 3.240 mAh. Beim Xperia XZ2 sind es 3.180 mAh. Und obwohl der Akku größer wird, ist das Xperia XZ3 mit 10,1 mm nicht mehr ganz so dick wie das Xperia XZ2 mit 11,1 mm. Sony konnte außerdem das Gewicht von 197 Gramm auf 183 Gramm verringern.

So gut schneidet das Xperia XZ2 im Vergleich zum Galaxy S9 Plus ab:

Samsung Galaxy S9 Plus vs. Sony Xperia XZ2.

Sony Xperia XZ3 mit Dual-Kamera

Kürzlich hat Sony mit dem Xperia XZ2 Premium ein Android-Smartphone mit Dual-Kamera vorgestellt. Während das normale Xperia XZ2 noch mit einer einzelnen Linse auskommen muss, wird das XZ3 ebenfalls eine etwas bessere Dual-Kamera erhalten. Der Hauptsensor löst zwar weiterhin mit 19 MP auf, besitzt aber nun eine größere Blende von f/1.8. Das dürfte für bessere Low-Light-Fotos sorgen. Beim Xperia XZ2 muss man sich mit einer 19-MP-Kamera und f/2.0-Blende begnügen. Der zweite Sensor im Xperia XZ3 besitzt mit 12 MP zwar eine geringere Auflösung, aber eine noch größere Blende von f/1.6.

Wenn sich das Sony Xperia XZ3 optisch noch etwas zeitgemäßer darstellt, also eine etwas kompaktere Bauform besitzt, wäre es durchaus eine Alternative zu Samsung oder Huawei. Oder was denkt ihr?

Quelle: sumahoinfo via phonearena

* gesponsorter Link