Ashen

Victoria Scholz

Ein Action-RPG voller Asche? Dark Souls oder was? Auf den ersten Blick mutet Ashen ein wenig dem großen Hardcore-Rollenspiel-Vorbild an. Aber auch nur fast. Gut, es gibt große Bosse, schwere Waffen und Asche, so weit das Auge reicht – aber hey, es sieht anders aus!

Wer What Remains Of Edith Finch gespielt hat, weiß, dass Annapurna Interactive für ganz große Qualität in Sachen Storytelling und Fiktion steht. Als Fan dieses Indie-Titels steht Ashen jetzt schon auf meiner Wishlist auf Steam – und das, obwohl Dark Souls nicht gerade zu meinen Favoriten zählt. Dabei kopiert Ashen aber nicht einfach das japanische Rollenspiel, sondern versteht sich eher als Survival-Titel, der einige Funktionen der Dunklen Seelen clever kombiniert hat.

Ashen: Unser erster Eindruck auf der E3 2017.

Über Freund und Feind entscheidet das Schicksal

Ashen verfügt über keinen Mehrspielermodus in dem Sinne. Vielmehr gibt es ein passives System, welches euch zufällig andere Spieler auslost. Sie tauchen dann in eurer Welt auf. Was ihr mit ihnen anstellt, bleibt euch überlassen. Haltet ihr sie für gefährlich, könnt ihr sie natürlich töten. Vielleicht besitzen sie aber einzigartige Fähigkeiten, die euch Vorteile verschaffen. Dann macht sie zu kurzzeitigen Kumpanen und erkundet die Welt.

Bock auf Erkundung? Jetzt Journey kaufen! *

Erkundung ist hier auch schon das Stichwort. Denn die Entwickler, Aurora44, setzen sehr großen Wert darauf. So gibt es eine Vielzahl an Geheimnissen und Verborgenem. Und habt ihr dann schon eine geheime Höhle ausfindig gemacht, werdet ihr sicherlich noch ein, zwei weitere Verstecke in ihr finden.

Ashen spielt in einer Welt, die von einem Poltern gestört wurde. Nach einem Licht und einen Blinken am Horizont kam die Asche. Sie bedeckt nun die ganze Welt und macht es schwer zu überleben. Leider ist es aber eure Aufgabe in Ashen, in dieser Welt Fuß zu fassen. Gemeinsam mit anderen Spielern könntet ihr eine Chance haben. Riesige Gegner werden sich euch in den Weg stellen. Wie in Dark Souls müsst ihr im richtigen Moment ausweichen und dann zuschlagen. Eure Waffen sind meist schwerfällig. Bedenkt das also, wenn ihr euch den Kolossen stellt.

  • passiver Multiplayer
  • offene Welt
  • schnelles Kampfsystem
  • nicht-linearer Aufbau der Welt und Quests
  • riesige Kreaturen
  • weitere Features im Video ganz oben in diesem Artikel

Release und Plattformen

Wollt ihr Ashen ausprobieren, müsst ihr euch noch ein wenig gedulden. Bisher ist als Release „2018“ angegeben. Sobald es aber veröffentlicht wurde, könnt ihr es auf einem Windows-PC sowie der Xbox One spielen. Wenn noch weitere Informationen zu Ashen veröffentlicht wurden, findet ihr sie auf dieser Seite.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Spiel

Weitere Themen

Alle Artikel zu Ashen

  • Diese 5 unbekannten Xbox One-Spiele solltest du nicht verpassen

    Diese 5 unbekannten Xbox One-Spiele solltest du nicht verpassen

    Oft wird Microsoft dafür kritisiert, zu wenig Exklusivtitel im Vergleich zur PlayStation 4 zu bieten. Auf der E3 2017 fehlten zwar abgesehen von Forza Motorsport 7 die ganz großen Neuankündigungen, doch einige exklusive Indie-Titel haben mehr Aufmerksamkeit verdient.
    Sandro Kreitlow
  • Xbox One Spiele 2016: Die große Liste der Exklusivtitel

    Xbox One Spiele 2016: Die große Liste der Exklusivtitel

    Im letzten Jahr mussten Xbox One-Besitzer mit einigen Enttäuschungen klar kommen: viele Titel wurden verschoben und mündeten in einem eher durchschnittlichen Jahr. Damit sich das im Spielejahr 2016 ändert, verspricht Microsoft das beste Lineup an Exklusivtiteln aller Zeiten für die Xbox One. Wir zeigen dir in unserer Übersicht, welche Games dabei sind.
    Mike Koch 12
* gesponsorter Link