Call of Duty: Black Ops 4

Victoria Scholz

Da sind sie wieder – die guten Leaks, auf die wir uns verlassen können. Die neuesten Gerüchte deuten Call of Duty: Black Ops 4 an. Dass ein neuer Teil des Shooters 2018 erscheinen wird, ist bekannt – aber wird es ein Nachfolger von Black Ops 3?

Wir stellen klar: Es handelt sich nur um Gerüchte! Aber sie klingen doch schon verlockend, oder? Das Szenario soll wieder in der Zukunft spielen. Wir erinnern uns: Im dritten Teil, der im November 2015 erschien, spielten wir einen Black-Ops-Soldaten, der zu Beginn von Robotern gejagt und dann auch noch alle Gliedmaßen von ihnen abgeschnitten bekommen hat. Wie soll Treyarch das jetzt noch toppen?

Call of Duty: Black Ops 4 - Gameplay Trailer [PS4, deutsch].

 

Jetzt bestellen *

Vom Zweiten Weltkrieg in eine dystopische Zukunft?

Das Gerücht stammt von Marcus Sellars – ein Branchen-Kenner, der in der Vergangenheit schon öfter mit seinen Leaks richtig lag. Seiner Meinung nach soll der vierte Teil der Black-Ops-Reihe nicht nur für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen. Black Ops 4 soll auch auf der Switch kommen. Das wäre das erste Call of Duty der Reihe, was eine neue Plattform ausprobiert.

  • Update 09.03.2018: Das neue Call of Duty – Black Ops 4 wird für PS4, Xbox One und PC erscheinen, der offizielle Releasetermin ist der 12.Oktober 2018. Weitere Informationen gibt es zum jetzigen Zeitpunkt nicht, es soll aber am 17.Mai einen offiziellen „Community-Enthüllungsevent“ geben, dann erfahrt ihr mehr. Der Teaser-Trailer soll euch schon einmal einstimmen!

 

Kommentare zu diesem Spiel

Weitere Themen

Alle Artikel zu Call of Duty: Black Ops 4

* gesponsorter Link