iPad Pro 2018 mit Face ID: Neue Hinweise in iOS 12 aufgetaucht

Holger Eilhard

Nachdem das iPhone X bereits die Hometaste abgeben musste, sollen auch die kommenden iPad-Pro-Modelle auf die kleine Taste und Touch ID verzichten. Neue Hinweise dafür gibt ein bislang dem Smartphone vorbehaltenes Feature, das sich nun auch in iOS 12 fürs Tablet zeigte.

iPad Pro 2018 mit Face ID: Neue Hinweise in iOS 12 aufgetaucht
Bildquelle: Apple.

iOS-12-Beta: AvatarKit zeigt sich in iPad-Version

Der Entwickler Steve Troughton-Smith ist bei seinen Untersuchungen der Beta-Version von iOS 12 wieder einmal über einen interessanten Hinweis gestolpert, der auf die zukünftige Tablet-Hardware hinweisen könnte. So hat er eine Version von AvatarKit entdeckt. Das Framework ist unter anderem für Apples Animoji auf dem iPhone X notwendig.

In Kombination mit einer TrueDepth-Kamera, wie sie derzeit nur in Apples iPhone-Flaggschiff zu finden ist, ermöglicht AvatarKit die Erkennung des Gesichts und kann so die Animoji in Echtzeit abbilden. Dass das Framework nun auch in der kommenden iOS-Version für das iPad gefunden wurde, legt also nahe, dass auch die nächste Tablet-Generation über ein derartiges Kamerasystem und Face ID verfügen wird.

Damit würde sich Apple gleichzeitig von der Hometaste und dem darin integrierten Fingerabdrucksensor unabhängig machen. Ein Schritt, wie wir ihn schon beim iPhone X im vergangenen Jahr gesehen haben.

iPad Pro 2018: Geschrumpfte Ränder und Face ID

Die Berichte über ein iPad Pro mit Face ID sind nicht neu. So feuerte schon die erste Betaversion von iOS 12 die Gerüchte an, da unter anderem in der Statusleiste am oberen Bildschirmrand Platz für eine mögliche Aussparung gemacht wurde. Apple nutzt diesen im iPhone X für den Notch, in dem diverse Sensoren untergebracht sind.

So könnte ein neues iPad Pro mit Face ID und geschrumpften Rahmen aussehen:

Bilderstrecke starten
6 Bilder
iPad Pro mit Face ID: So atemberaubend könnte das Tablet aussehen.

Gleichzeitig erhoffen sich viele Beobachter durch den Wegfall der Hometaste neue Tablets mit geschrumpften Rahmen, wie sie etwa in der Bilderstrecke oben zu sehen sind. Die Vorstellung der neuen Tablet-Hardware wird für den kommenden Herbst erwartet; möglicherweise zeitgleich mit der Vorstellung neuer iPhones und einer neuen Apple Watch.

Quelle: Steve Troughton-Smith

* gesponsorter Link