1 von 15

Was ist Amazon Prime? Der Dienst beinhaltete ursprünglich lediglich Versandvorteile, mittlerweile spielt vor allem das Streaming von Filmen, Serien und Musik eine große Rolle – neben weiteren Privilegien. Ausprobieren kann man den Dienst , dann fallen pro Jahr 69 Euro an.

Diese Woche erweiterte der Anbieter das Abo um Prime Reading. Hunderte Bücher, Zeitschriften und Comics können damit im Rahmen des Dienstes ausgeliehen werden. Für Bücher empfiehlt sich der E-Book-Reader Kindle, doch farbige Magazine betrachtet man sich sogar besser in der Android- oder iOS-App.

Kindle Paperwhite bei Amazon ansehen *

Der eine nutzt Prime Reading gerne, um etwas herumzuschmökern, der andere sieht großes Sparpotential, da Prime nun mal vergleichsweise günstig ist. Lesetipps auf den nächsten Seiten – die aufgeführten Publikationen sind zur Zeit in Amazon Prime Reading enthalten. Über den angegebenen Link können sie direkt auf das Gerät geladen werden (ausführliche Anleitung siehe letzte Seite).