Amazon Prime: Teilen der Mitgliedschaft – das sollte man beachten

Martin Maciej 3

Mit Amazon Prime könnt ihr beim Online-Versandhändler diverse Vorteile und Services wahrnehmen, darunter den kostenlosen Versand von Einkäufen auch unter 29 € sowie den Zugang zum Video-Angebot bei Prime Instant Video. Unter einigen Voraussetzungen könnt ihr euren Amazon Prime-Zugang mit anderen Teilen.

Wie das funktioniert und drei weitere nützliche Tipps seht ihr in folgendem Video.

Nützliche Tipps und Tricks zu Amazon Prime.

Aktuell bietet Amazon zwar die Möglichkeit an, Prime-Vorteile teilen zu können, allerdings ist diese nicht auf alle Vorteile bezogen. Das Teilen ist nur für den Premium-Versand erlaubt, nicht etwa auf das Übertragen des Prime Instant Video-Zugangs oder der Berechtigung, eBooks über die Kindle-Leihbücherei zu erhalten.

Amazon Prime kostenlos testen

Amazon Prime: Teilen der Mitgliedschaft – so geht’s

Das Teilen ist zudem nur für andere Mitglieder innerhalb eines Haushalts möglich. So können maximal vier weitere Personen an der Prime-Mitgliedschaft teilhaben und den kostenlosen Versand sowie die Lieferung am nächsten Tag wahrnehmen. Update: Im November 2017 schränkt Amazon den Vorsandvorteil ein. Statt wie bisher bis zu vier Mitgliedern im Haushalt die Versandvorteile mitgeben zu können, wird die Möglichkeit auf eine Person beschränkt. Diese Änderung gilt jedoch zunächst nur für Prime-Mitglieder, die sich nach dem 8. November 2017 bei Amazons Premium-Dienst angemeldet haben. Alle Kunden, die länger Prime-Mitglied sind, können weiterhin Prime mit bis zu vier Leuten teilen.

Bilderstrecke starten
14 Bilder
Amazon, Netflix, Spotify und Co gemeinsam nutzen und Geld sparen.

Geht für das Teilen von Amazon Prime wie folgt vor:

  1. Loggt euch mit eurem Prime-Account bei Amazon ein.
  2. Folgt dem .
  3. Wählt die Option „Laden Sie ein Mitglied Ihres Haushalts ein“.
  4. Nun müsst ihr die persönlichen Daten des neuen Teilnehmers angeben. Dazu gehören Name, Beziehung, E-Mail-Adresse und der Geburtstag.
  5. Damit die eingeladene Person eure Prime-Einladung annehmen kann, muss diese euren Geburtsmonat kennen.

amazon-instant-video-teilen

Über „Entfernen“ könnt ihr die zusätzliche Person wieder aus eurer geteilten Prime-Mitgliedschaft entfernen.

Amazon Prime: Teilen nur für Versand, nicht für Instant Video möglich

Das Übertragen der Versandvorteile aus der Amazon Prime-Mitgliedschaft ist nicht möglich, wenn eine kostenlose Probemitgliedschaft bei Amazon Family oder Amazon Student sowie die 30-tägige Kindle Fire-Probemitgliedschaft aktiv ist. Andere Prime-Dienste, so etwa der Zugang zum Video-Streaming,  nicht weitergegeben werden. Zwar können Prime-Inhalte auf bis zu drei Geräten gleichzeitig wiedergegeben werden, Amazon selbst schreibt jedoch: Bitte beachten Sie, dass andere Vorteile, wie die Kindle-Leihbücherei und Prime Video, nicht von anderen Haushaltsmitgliedern genutzt werden können.“

Wir zeigen euch auch, wie man bei Amazon Prime kündigen kann und welche Vorteile eine Amazon Prime-Mitgliedschaft eigentlich mit sich bringt. Fans von eBooks sollten zudem einen Blick auf Kindle Unlimited werfen.

In den USA ist man schon etwas weiter. Dort gibt es das Angebot „Amazon Household“, über welches auch digitale Inhalte innerhalb einer Familie miteinander genutzt werden dürfen.

Umfrage: Amazon-Pakete in den eigenen Kofferraum liefern lassen: nützlich oder Quatsch?

Amazon plant, dass Pakete, die man über den Online-Händler bestellt, künftig in den eigenen Kofferraum geliefert werden können. Was haltet ihr von dieser Maßnahme? Verratet es uns in der Abstimmung zum Thema!

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

* gesponsorter Link